Tipps für erfolgreiche Impedanztests im hektischen Alltag

Sie sind im Stress und benötigen schnelle und unkomplizierte Impedanztests? Wir haben unsere interne Audiologin und Schulungsexpertin Mariana Roslyng-Jensen gebeten, uns ihre Tipps für schnellere Impedanztests mithilfe von Madsen Zodiac zu verraten.

Immitance

Sechs Tipps für erfolgreiche Impedanztests im hektischen Alltag

  1. Auf die Größe kommt es an! Eine Sondenspitze in der richtigen Größe ist wichtig, um eine zuverlässige Abdichtung zu erreichen. Und es kann schwierig sein, die richtige Größe des Ohrstöpsels zu wählen. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, die Abdichtung beim ersten oder zweiten Versuch herzustellen, wählen Sie einen Ohrstöpsel eine oder zwei Größen größer, bis Sie die Größe haben, die zum Ohr passt.
     
  2. Stellen Sie sicher, dass die Sondenspitze fest an der Sonde sitzt. Nachdem Sie den Ohrstöpsel ausgewählt haben, drücken Sie ihn fest auf die Sondenspitze und drehen ihn, bis er fest auf der Sondenspitze sitzt.
     
  3. Erst hinsehen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Gehörgang gut sehen können, bevor Sie die Sonde platzieren. Nehmen Sie die Ohrmuschel und ziehen Sie sie nach hinten und leicht vom Kopf weg. Auf diese Weise wird der Gehörgang geöffnet und Sie können die Öffnung sehen, sodass es einfacher ist, die Sonde korrekt in den Gehörgang einzuführen.
     
  4. Setzen Sie die Sonde sicher in den Gehörgang ein. Drücken Sie die Sonde gegen den Gehörgang, sodass eine luftdichte Abdichtung erreicht wird. Es kann hilfreich sein, die Sonde vorsichtig zu drücken oder zu drehen, um sie fest und präzise zu platzieren.
     
  5. Schweigen ist Gold. Bitten Sie Ihren Patienten bzw. Ihren Kunden, während des Tests absolut still zu sein. Dies kann bei Kindern schwierig sein. Sorgen Sie daher dafür, dass das Kind sich sicher und wohl fühlt, bevor Sie mit dem Test beginnen.
     
  6. Kennen Sie Ihre Farben. Machen Sie sich mit den Farbsignalen der beleuchteten Sondenspitze der Quickcheck-Sonde (und beim MADSEN Zodiac Diagnostik zusätzlich am Schulterriemen) vertraut, bevor Sie Ihren Patienten bzw. Kunden testen. (Siehe nachfolgende Abbildung) Beachten Sie, dass die Farbe Rot bedeutet, dass die Sondenspitze verdeckt ist oder sich in einem falschen Winkel befindet und somit die Seiten des Gehörgangs berührt. Eine rotfarbene Leuchte wird auch angezeigt, wenn Sie die Sondenspitze mit Ihrer Fingerspitze berühren. Achten Sie auch während der Testdurchführung auf die Leuchte Ihrer Quickcheck-Sonde.

Weitere Informationen finden Sie in den Bedienungsanleitungen zu Madsen Zodiac. Berichten Sie Mariana Roslyng-Jensen von Ihren Erfahrungen mit Madsen Zodiac. Schreiben Sie ihr gerne eine E-Mail: mroslyng@otometrics.com

Leuchtenfarbe

Status
Rot - Das rechte Ohr wurde für den Test ausgewählt
- Das Gerät befindet sich im Ruhezustand
Blau - Das linke Ohr wurde für den Test ausgewählt
- Das Gerät befindet sich im Ruhezustand
Grün - Der Test läuft
Gelb - Abdichtung unvollständig, Sonde undicht


OTOsuite indicatoren

Farbe             

Status
Grün                                           - Während der Messung wird der Hintergrund der Onlinewerte in OTOsuite grün angezeigt

 

Anbringen eines Ohrstöpsel an der Sonde

Madsen Zodiac
  • Den Ohrstöpsel fest auf die Sondenspitze drücken und solange drehen, bis er fest auf der Unterseite der Sondenspitze aufliegt.

Entfernen des Ohrstöpsels

  • Um einen Ohrstöpsel zu entfernen, nehmen Sie den Ohrstöpsel beim Schaft und ziehen Sie Ihn gerade von der Sondenspitze ab. 

Erfahren Sie mehr über das Madsen Zodiac.